background
logotype

10. Niederthalheimer Bierkost

Schon zum 10. Mal fand in Niederthalheim in Oberösterreich die traditionelle Bierkost statt. Die örtliche Mehrzweckhalle wird so für zwei Tage im Jahr das „Bierzentrum“ des Bezirkes Vöcklabruck, wo sich Biersommeliers und Bierbegeisterte ein Stelldichein geben! Es gab zahlreiche österreichische und europäische Biersorten und Biere zu verkosten. Ein Blindverkostungswettbewerb war neben den ausgefallenen Bieren ein Highlight!


Die Veranstaltungshalle war mit Sonnenschirmen und Bar wie ein Biergarten hergerichtet und lies bierige Stimmung aufkommen. Am Samstag Abend füllte sich die Mehrzweckhalle dann nach und nach mit Bierbegeisterten, so dass zu späterer Stunde fast kein Platz mehr frei blieb. Kein Wunder, ist diese Veranstaltung schließlich einzigartig im Bezirk. Neben den zu Bier passenden Münchner Weisswürsten mit Laugenbrez'n gab es auch anderes Kulinarisches. Am Sonntag wurden zusätzlich Grillhendl serviert, die viele Gäste zum Frühschoppen anlockten. Eine Liste der ausgeschenkten Biere findet sich weiter unten im Text.

Der Hauptveranstaltungspunkt am Samstag war zweifelsohne der Blindver- kostungswettbewerb. Hier traten 9 Männer und eine Frau gegeneinander an, um 8 verschiedene Biere richtig zuzuordnen. Manche Teilnehmer wurden kurzer Hand ins kalte Wasser geworfen und durften (oder mussten?) – kaum angekommen – mitmachen. Manche waren mit vollem Einsatz bei der Sache und Manche hatten wohl vor der Blindverkostung schon zu viel probiert! Alles in Allem war die Verkostung sowohl für die Teilnehmer/innen als auch für die Besucher und Zuseher ein äußerst unterhaltsamer Wettbewerb.
Nach Auswertung der Eintragungen kam es zu einem spannenden Stechen um den dritten und vierten Platz (je drei Biere richtig erkannt), sowie um den ersten und zweiten Platz (je fünf Biere richtig erkannt). Beim Stechen mussten drei Weissbiere richtig zugeordnet werden.

Die Gewinner des Wettbewerbes waren:
1. Platz (1 Faß Zipfer Märzen): Franz Sieberer
2. Platz (1 Kiste Zipfer Märzen): Christian Harringer, Pilsbach
3. Platz (1 6er-Tragerl Zipfer Märzen): Josef Radner, Kirchham

Auch das Bierland.at Team gratuliert zu dieser tollen Leistung!

Die Biere der Veranstaltung:

Offene Biere
Bräu am Berg Lager Hell

Eggenberger Hopfenkönig
Freistädter Ratsherrentrunk
Gösser Spezial
Hofstettner Granit
Raschhofer Georgsbier
Weihenstephan Weizen

Flaschenbiere
Inland

Eggenberger Birell (alkoholfrei)
Hirter 1270
Raschhofer Porter Extra Stout
Raschhofer Zwickl
Schlägler Abtei Pils
Schlägler Bio Roggen
Schlägler Stifter Bier
Stiegl Goldbräu
Zwettler Original

Ausland
Anheuser Busch
Budweiser Budvar
Guinness Extra Stout
Pilsner Urquell
Warsteiner Premium

Weizenbiere
Erdinger Hefetrüb

Franziskaner Weissbier dunkel
Hacker-Pschorr Weisse
Kapuziner Weisse Hefetrüb
König-Ludwig-Weissbier dunkel
Paulaner Weisse
Rieder Weisse

Radler
Eggenberger Radler Naturtrüb

Zipfer Limetten-Radler
Zipfer Orangen Radler

Uns freut, dass es im Bezirk Vöcklabruck eine derartige „bierige“ Veranstaltung gibt, mit der versucht wird, den Leuten Biere schmackhaft zu machen, die sie im Alltag nicht unbedingt trinken oder probieren würden. Wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr und hoffen, dass die ÖVP Niederthalheim als Veranstalter auch nächstes Jahr wieder so gut organisiert.

Der Alchemist empfiehlt:
Als Bierliebhaber ist diese Veranstaltung eigentlich ein Muss! Eine Anreise zahlt sich jedenfalls auch aus anderen Gemeinden und Bezirken aus, denn man bekommt Biere geboten, die nicht zum Standardrepertoire in einem Haushalt gehören. Gerade aber als Biereinsteiger erhält man die Möglichkeit verschiedene Biere durchzukosten. Solche Veranstaltungen sollte es öfter geben!

2018  Bierland.at - Willkommen in der Welt der Biere